Asbestentsorgung

Der Umgang mit asbesthaltigen Materialien erfordert staatlich vorgegebene Vorsichtsmaßnahmen. Solche asbesthaltigen Materialien sind im Dachbereich z.b. kleinformatige Kunstschieferdachplatten, großformatige Fassadenverkleidungsplatten oder Profilwellplatten in verschiedenen Längenmaßen.

Es ist davon auszugehen, dass oben genannte Dachbaustoffe, die vor 1992 eingebaut wurden, asbesthaltig sind. Für den Umgang mit dem Gefahrenstoff Asbest sind Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. Von der der ausführenden Firma ist die Sachkundefür Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten von Asbestprodukten nachzuweisen. Die Nichteinhaltung der Maßnahmen ist eine Ordnungswidrigkeit.

Wir führen aus:

Abbruch- Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten nach der Gefahrstoffverordnung TRGS 519